Brauchen Sie Eine Reinigungskraft Oder Eine Haushälterin?
Need a cleaner or a housekeeper

Brauchen Sie eine Reinigungskraft oder eine Haushälterin?

Brauchen Sie eine Reinigungskraft oder eine Haushälterin?

Trotz dass die beiden Begriffe, Haushälterin und Reinigungskraft oft synonym verwendet werden, bezeichnen sie nicht den selben Beruf. Die Gemeinsamkeiten sind recht schnell ersichtlich, daher wollen wir in diesem Artikel auf die Unterschiede eingehen, welche ausschlaggebend für die Differenzierung der beiden sind.

Einer der größten Unterschiede zwischen einer Reinigungskraft und einer Haushälterin ist, der Zeitraum, der Beschäftigung. Wird sie nach einem regelmäßigen Zeitplan arbeiten – oder vielleicht sogar in Ihrem Haus wohnen – oder wird sie nur bei Bedarf vorbeikommen, um eine Tiefenreinigung und schwere Arbeiten zu erledigen?

Mit anderen Worten: Eine Reinigungskraft ist jemand, den Sie anrufen, wenn Sie eine große Aufgabe vor sich haben und diese schnell oder von Profis erledigt werden soll. Zum Beispiel wollen Sie umziehen und Ihr Haus in einem tadellosen Zustand verlassen oder das neue in einem solchen anfinden, dafür ist definitiv eine Reinigungskraft die erste Wahl.

Es kann sich um eine einzelne Reinigungskraft oder auch einen Reinigungsdienst handeln, bei dem ein Team von Leuten kommt und putzt. In jedem Fall wird in einer kurzen Zeit eine Menge Arbeit erledigt, ohne dass eine Regelmäßigkeit vorhanden ist, man ruft sie einfach, wenn man sie wieder braucht.

Aufgaben für eine Reinigungskraft wären:

  • Gründliche Reinigung kompletter Küchen, einschließlich Schränke und Schubladen, Innen- und Außenbereich von Geräten, Arbeitsplatten, Spülbecken, Lichtschalterabdeckungen, Innen- und Außenbereich von Öfen und Mikrowellen,
  • Staubsaugen und Wischen, Reinigung von Tischen und Stühlen
  • Schrubben und Tiefenreinigung von Arbeitsflächen, Spülbecken, Innen- und Außenwänden, Wannen, Toiletten, Böden
  • Schrubben, Polieren und Desinfizieren von Bädern, Toiletten, Wannen, Duschen, Waschbecken, Chrom, Messing, Edelstahl und Abflüssen
  • Abstauben von Fußleisten, Türen, Bilderrahmen, Beleuchtungskörpern, Schrank- und Möbeloberflächen
  • Reinigen von Fenstern und Fensterbänken
  • Staubsaugen oder Dampfreinigung von Polstern und Teppichen
  • Staubsaugen, Wischen und Versiegeln von Böden aller Art

Bei Good Cleaners Finder finden Sie qualitativ hochwertige und handverlesene Reinigungskräfte in der Schweiz, in Basel, Bern, Geneva, Lausanne, Luzern, Zug, Zürich und überall sonst. Finden Sie eine Putzfrau in Ihrer Nähe und buchen Sie noch heute.

Eine Haushälterin oder ein Haushälter hingegen ist jemand, der entweder regelmäßig zu Ihnen nach Hause kommt, typischerweise 4-6 Mal pro Woche, vielleicht sogar bei Ihnen im Haus oder auf dem Gelände wohnt und eine 35 bis 40 Stunden Woche hat, wie bei einer Anstellung in einem Büro oder ähnlichem. 

Sie wird alles übernehmen, was im Alltag so anfällt; Betten machen, Wäsche waschen, Geschirr spülen und Ordnung halten, im Grunde genommen wie eine Art Assistenz, die alle lästigen Dinge des Alltags übernimmt.

Aufgaben für eine Haushälterin sind:

  • Staubwischen, Fegen und Wischen
  • Waschen, Falten und Bügeln von Kleidung
  • Spülen, Trocknen und Einräumen von Geschirr
  • Betten machen und die Bettwäsche wechseln
  • Auffüllen des Vorrats an Körperpflegeprodukten, Toilettenpapier, etc.
  • Aufsammeln von Spielzeug und Unordnung
  • Allgemeines Organisieren
  • Besorgungen machen
  • Lebensmitteleinkauf
  • gesunde Mahlzeiten zubereiten
  • Gassi gehen und sich um Haustiere kümmern
  • Müllentsorgung und Recycling

Jetzt, wo wir die Unterschiede umrissen haben: Brauchen Sie eine Reinigungskraft oder eine Haushälterin? Kontaktieren Sie Good Cleaners Finder und finden Sie Ihre perfekte Lösung in der Schweiz.

Sharing Is Caring

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar